Regelwerk Regelwerk MilitaryRP

  • Mit dem Betreten des Servers wird dieses Regelwerk automatisch akzeptiert.

    1 Regelwerk MilitaryRP


    Das Regelwerk gilt f├╝r alle Bereiche des MilitaryRP Servers. Das Ausnutzen von Grauzonen ist nicht gestattet. Jeder Spieler akzeptiert automatisch das Regelwerk. Jeder Spieler ist verpflichtet auf dem Server seinen gesunden Menschenverstand zu benutzen. Das Rollenspiel steht an erster Stelle. Allerdings wird das RP von dem Team bewertet, weshalb ein Regelversto├č nicht direkt aufgehoben werden kann. Hacking, Cheating, Rechtsradikale ├äu├čerungen, Rassistische oder Erotische ├äu├čerungen sowie falsche Namensgebebung oder RDM sind von dieser Regel nicht betroffen.



    ┬ž 1.0 Grundlegende Regeln

    ┬ž 1.1 Dieser Server ist ein SeriousRP-Server. Das bedeutet dass das Rollenspiel auf dem Server qualitativ sowie quantitativ hochwertig sein sollte. Alle Kommentare, die das "echte" Leben ansprechen oder besprechen sind somit ausgeschlossen. Der Spieler muss sich ausschlie├člich auf seinen Roleplay-Character konzentrieren und wie dieser handeln, sprechen und Aktionen durchf├╝hren. Die einzige Ausnahme bilden hier Supports die von einem Teammitglied gef├╝hrt werden.


    ┬ž 2.0 Namensregeln

    ┬ž 2.1 Die Namen m├╝ssen Romaji (ASCII) Zeichen erhalten.
    ┬ž 2.2 Katakana Zeichen sind im Namen verboten.

    ┬ž 2.3 Die Namen m├╝ssen alltagstauglich und konform sein, so sind beleidigenden und sinnlose Namensgebungen verboten.
    ┬ž 2.3.1 Eine Ausnahme bilden hier RP Situationen.

    ┬ž 3.0 Verhaltensregeln
    ┬ž 3.1 Rassistische und beleidigende ├äu├čerungen sind nur bei passenden Roleplay Situationen erlaubt.

    ┬ž 3.2 Der allgemeine Umgangston muss alltagstauglich sein.


    ┬ž 4.0 Supportregeln

    ┬ž 4.1 Wenn ein Spieler aus einer Roleplay Situation in einen Support gebracht wird, bedeutet dies die Pausierung des RP's f├╝r diese Person.
    ┬ž 4.2 In dem Support ist ein sachlicher Ton und eine nicht beleidigende oder provokante Wortwahl Pflicht.
    ┬ž 4.3 Dem Wort eines Teammitgliedes wird immer Folge geleistet.
    ┬ž 4.4 Ob Zeugenaussagen im Support g├╝ltig sind, muss das bearbeitende Teammitglied entscheiden.
    ┬ž 4.5 Der Support ist dann beendet, wenn ein Teammitglied das Ticket schlie├čt.
    ┬ž 4.6 Beschwerden, Verbesserungsvorschl├Ąge oder ├Ąhnliches sind im Ingame-Support untersagt. Dies gilt auch f├╝r den Teamspeak. Oben genannte Vorschl├Ąge und ├Ąhnliches geh├Âren in das Forum.
    ┬ž 4.7 Support Flucht ist verboten.

    ┬ž 4.8 Das Kommentieren von Sanktionen ist verboten.


    ┬ž 5.0 Roleplay Regeln

    ┬ž 5.1 Das grundlose T├Âten von anderen Spielern ist verboten (RDM).
    ┬ž 5.2 Diese Regel gilt nicht f├╝r regelkonforme RP Situationen.
    ┬ž 5.3 OOC im IC ist verboten. Das hei├čt, dass W├Ârter die nichts mit dem RP zu tun haben, oder mit diesem in direktem Kontakt stehen, sind verboten.

    ┬ž 5.4 FailRP ist verboten. Das hei├čt, Aktionen durchzuf├╝hren, zu denen dein Charakter im echten Leben nicht f├Ąhig w├Ąre, sind verboten.
    ┬ž 5.5 Meta-Gaming ist verboten. Das hei├čt, Informationen ├╝ber das aktive Spielgeschehen ├╝ber externe Medien, wie z.B dem Teamspeak oder Steam zu empfangen und durch diesen Vorteil sein eigenes, oder das RP von anderen, zu verbessern, ist verboten.
    ┬ž 5.6 VDM ist verboten. Das hei├čt, dass das grundlose ├╝berfahren von anderen Personen ist untersagt.
    ┬ž 5.7 NLR (New Life Rule) ist aktiv. Das bedeutet, das wenn man verstirbt, alle Geschehen die 15 Minuten vor dem Tod geschehen sind, im Spiel vergisst. Bei einem noch aktiven Angriff ist somit der Wiedereinstieg verboten.

    ┬ž 5.8 FearRP muss eingehalten werden. Das bedeutet, dass man wie im echten Leben auch, Respekt vor h├Âheren Positionen zeigen muss. Dies ├Ąu├čert sich auch in Handlungsunf├Ąhigkeit und Gehorsamkeit.
    ┬ž 5.9 Power-Gaming ist untersagt. Jedem Spieler muss die Chance gegeben werden, aus Situationen, auch aus welchen die spieltechnisch nicht direkt machbar w├Ąren, Profit zu schlagen. Jedem Spieler muss die Chance gegeben werden zum Bsp. aus Handschellen zu entfliehen, hei├čt also:
    Power Gaming w├Ąre: /akt befreit sich aus Handschellen; Non-Power Gaming: /akt versucht sich aus den Handschellen zu befreien. Nun k├Ânnen die Gefesselte und die fesselnde Person durch den /roll Befehl auf eine Einigung kommen.

    ┬ž 5.10 Roleplay Flucht ist verboten. Das bedeutet, dass das absichtliche Verlassen der RP-Situation nicht legitim ist.
    ┬ž 5.11 RP-Tode d├╝rfen nur in Anwesenheit einer administrativen Kraft durchgef├╝hrt werden. Diese m├╝ssen an das Roleplay angepasst sein.

    ┬ž 5.12 Bef├Ârderungen f├╝r einen Charakter d├╝rfen alle drei Tage einmal ausgesprochen werden. Es muss immer nach der Rangtafel gegangen werden. Es d├╝rfen keine Soldgruppen ├╝bersprungen werden.

    ┬ž 5.13 Pro Person darf der Granatwerfer nur alle 15 Sekunden benutzt werden. Ausnahmen bilden hier Rauchgranaten.

    ┬ž 5.14 Nur Funk der an dich (Name/Regiment/Fraktion) geht ist f├╝r dich lesbar.

    ┬ž 5.15 Angriffe auf andere Basen m├╝ssen mithilfe CAPS -> Angriff auf die entsprechende Basis, angek├╝ndigt werden.

    ┬ž 5.16 Angriffe d├╝rfen nur alle 30 Minuten stattfinden.

    ┬ž 5.17 Nur auf Personen, die eine eindeutige Identifikation besitzen, die sie zu der gegnerischen Einheit ausweist, darf geschossen werden (nach einer eindeutigen Identifzierung). Dazu geh├Âren beispielsweise:

    • Tarnmuster auf Uniform (z.B Flecktarn/Troppentarn)
    • Abzeichen auf Uniform (Flaggen, Fraktionsabzeichen)
    • Waffenbesitz (nach einer Identifizierung, um Cease-Fire zu erlauben)

    ┬ž 5.18 Bunnyhoping ist verboten.

    ┬ž 5.19 Das Heilen bei dem Mediziner-NPC ist verboten wenn ein Sanit├Ąter online ist. Heilen bei dem NPC darf man nur, nachdem man mindestens drei Minuten versucht

    hat einen Kontaktversuch mit dem Sanit├Ąter (z.B durch /funk) aufzubauen. Falls der Sanit├Ąter nicht reagiert, darf man den NPC benutzen.


    ┬ž 6.0 Fraktionsregeln
    ┬ž 6.1 Alle Grundregeln gelten auch hier.

    ┬ž 6.2 Marines/Soldaten d├╝rfen keine verletzen Kameraden oder Zivilisten ignorieren. Ausnahmen bilden Gefechte.

    ┬ž 6.3 Feinde, die sich ergeben, d├╝rfen nicht erschossen werden.

    ┬ž 6.4 Nur Mitglieder der Geheimdienste d├╝rfen feindliche Truppen foltern.

    ┬ž 6.5 Attentate d├╝rfen nur folgende Berufe aus├╝ben: Sniper, Scout, Scharfsch├╝tze, Aufkl├Ąrer, MAD und SAD.

    ┬ž 6.6 Attentate m├╝ssen schriftlich im Chat angek├╝ndigt werden.

    ┬ž 6.6.1 Attentate m├╝ssen nach Aus├╝bung angek├╝ndigt werden.

    ┬ž 6.7 Innerhalb der Basis sind alle 30 Minuten Attentate erlaubt, au├čerhalb der Basis alle 15 Minuten.

    ┬ž 6.8 Der Flugraum geh├Ârt grundlegend niemanden. Einzelne Fraktionen d├╝rfen jedoch den Luftraum f├╝r sich beanspruchen.

    ┬ž 6.9 Auf Unbekannte Flugobjekte darf erst geschossen werden sobald

    A) diese einen angreifen oder anderwertige feindliche Absichten zeigen.

    B) diese eindeutig als gegnerisches Flugobjekt identifiziert wurden. Dies ist mit dem /akt Befehl m├Âglich. Beispiel: /akt analysiert die Kennung des Flugobjektes.

    ┬ž 6.10 Putsche gegen├╝ber Gener├Ąlen sind erlaubt. Geputscht werden darf:

    ┬ž 6.10.1 wenn eine Zweidrittelmehrheit der leitenden Offiziere (Commander, Vice Commander, Vize Kommandeure sowie Kommandeure) f├╝r ein Amtsenthebungsverfahrung sind.

    ┬ž 6.10.2 F├╝r das Amtsenthebungsverfahren muss ein offizielles Dokument im Forum gepostet werden. In diesem sind schriftlich die Gr├╝nde der Amtsenthebung zusammengefasst.

    ┬ž 6.10.3 Alle beteiligten Offiziere m├╝ssen mit Rang, Einheit, Namen und Vornamen sowie Datum und Ort unterschreiben.

    ┬ž 6.10.4 Der enthobene General darf sich f├╝r die n├Ąchsten 2 Wochen nicht bewerben.




    ┬ž 7.0 Jobregeln


    Distance Operator

    ┬ž 7.1 In geschlossenen R├Ąumen d├╝rfen keine Scharfsch├╝tzengewehre abgefeuert werden.

    ┬ž 7.1.1 Nur Scharfsch├╝tzengewehre und Faustfeuerwaffen d├╝rfen getragen werden.


    Geheimdienste

    ┬ž 7.2 Geheimdienstler d├╝rfen Funk abfangen sowie foltern.

    ┬ž 7.2.1 Geheimdienstler d├╝rfen Personen verdeckt terminieren welche Operationen der eigenen Truppen gef├Ąhrden. Dazu z├Ąhlt zum Bsp. auch die Inerfahrungbringung der wahren Identit├Ąt des Geheimdienstmitarbeiters.


    Sanit├Ąter

    ┬ž 7.3 Sanit├Ąter d├╝rfen nur bei folgenden Indizien nicht wiederbeleben:

    1. Treffer auf Kopf mit gro├čkalibrigen Waffen
    2. Treffer mit Bordgesch├╝tzen von Helikoptern oder Jets

    ┬ž 7.3.1 Wenn du eine bestimmte Person endg├╝ltig t├Âten willst, dann kannst du dies z.B. durch mehrere Sch├╝sse in den Kopf tun.

    ┬ž 7.4 Sanit├Ąter haben keine Punkte einzunehmen, egal ob alleine oder im Team. In diesem Moment gelten sie als normaler Soldat und d├╝rfen, ohne Nebenwirkungen f├╝r den Sch├╝tzen, angeschossen werden.

    ┬ž 7.5 Sanit├Ątern ist es nicht gestattet Torwache zu stehen, es sei denn der Fall tritt ein, in dem nicht gen├╝gend Personal vorhanden ist.

    ┬ž 7.6 Doktortitel m├╝ssen im Forum beantragt und genehmigt werden.

    1. Es d├╝rfen maximal nur 2 Doktortitel im Namen erhalten sein.
    2. Jeder Doktortitel muss sich ehrlich verdient worden und nachweisbar sein. Doktortitel k├Ânnen bei Verst├Â├čen und Missbrauch aberkannt werden.



    Milit├Ąrpolizei

    ┬ž 7.4 Haftstrafen von der Military Police/Feldj├Ągern d├╝rfen nur maximal 20 Monate anhalten.


    Piloten

    ┬ž 7.5 Die Reparatur eines Helikopters betr├Ągt 15 Minuten. In dieser Zeit darf dieser nicht ausgeparkt werden.

    ┬ž 7.6 W├Ąhrend des Fluges d├╝rfen keine Sitze getauscht werden.

    ┬ž 7.7 Piloten haben nach ┬ž 6.9 B ihre Kennung preiszugeben. Dies wird mit /akt gemacht und muss mindestens die Fraktionsangeh├Ârigkeit beinhalten.


    Tiere

    ┬ž 7.6 Hunde sind von der FearRP und PainRP Regel ausgeschlossen.


    Pioniere

    ┬ž 7.7 Es d├╝rfen keine Spawns und andere Spieler zugebaut werden.

    ┬ž 7.7.1 In Geb├Ąuden d├╝rfen maximal 2 Sandsackbarrikaden gebaut werden.

    ┬ž 7.7.2 Au├čer Sands├Ącke d├╝rfen keine weiteren Barrikaden erbaut werden.

    ┬ž 7.7.3 Der Pioniertruck muss in Sichtweite sein w├Ąhrend man Sachen baut/repariert.

    ┬ž 7.7.4 Bevor man eine Barrikade baut, muss man diese davor mit /me oder /akt von der Ladefl├Ąche des Pionierfahrzeuges laden.

    ┬ž 7.7.5 Es darf nur immer eine Barrikade aus dem Truck genommen und verbaut werden.


    Panzerfahrer

    ┬ž 7.8 Die Reparatur eines Panzers betr├Ągt 15 Minuten. In dieser Zeit darf dieser nicht ausgeparkt werden.


    United Nations

    ┬ž 7.9 Die UN ist neutrale Fraktion. Sie darf sich nicht bei fraktionsinternen Angelegenheiten einmischen, au├čer die Menschenrechte oder

    die Grundcharta der UN wird verletzt.

Teilen